data-silos

Datenstrategie: Wie lassen sich Datensilos aufbrechen?

Juni 8, 2022
Juni 8, 2022
08 Juni 2022

Lebenszyklus eines Produkts, Marketing, Kundenbeziehungen – Daten sind im Unternehmensalltag allgegenwärtig. Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, Partner – alle Glieder der Kette sammeln, analysieren und verwerten Daten auf ihre Weise. Die Gefahr: die Entstehung von Silos! Lassen Sie uns herausfinden, warum sich Ihre Daten in Silos befinden und wie Sie dies beenden können.

Ein Unternehmen besteht aus verschiedenen Fachbereichen, die ihre Handlungen koordinieren, um sich auf ihrem jeweiligen Markt durchzusetzen und Gewinne zu erzielen. Jeder dieser Fachbereiche erfüllt spezifische Aufgaben und sammelt Daten. Marketing, Vertrieb, Kundenbeziehungen, Kommunikation – all diese Einheiten sind Tag für Tag tätig und stützen ihr Handeln auf eigene Daten. Das Problem ist, dass ein Kunde auf seiner gesamten Reise eine gewisse Menge an Informationen erzeugen wird.

Zunächst nur ein Lead, dann ein Interessent, schließlich ein Kunde – ein und dieselbe Person kann den verschiedenen Abteilungen, aus denen sich Ihre Organisation zusammensetzt, bekannt sein, ohne dass das Wissen über diese Person zwischen all Ihren Teams geteilt wird.

Diese Situation bezeichnet man als Datensilo.

Mit anderen Worten: Daten sind abgeschottet, werden schlecht oder gar nicht geteilt und bleiben daher allzu oft ungenutzt. Laut einer von IDC durchgeführten Studie mit dem Titel „The Data-Forward Enterprise“, die im Dezember 2020 veröffentlicht wurde, erwarten 46 % der französischen Unternehmen, dass das Volumen der zu verarbeitenden Daten in den nächsten zwei Jahren jährlich um 40 % wachsen wird.

Fast 80 % der Unternehmen halten die Data Governance für entscheidend. Dennoch glauben nur 11 %, dass sie das volle Potenzial ihrer Daten ausschöpfen. Der häufigste Grund dafür sind Datensilos.

Was sind die wichtigsten Folgen von Datensilos?

Eines der häufigsten Probleme im Zusammenhang mit Datensilos sind Dubletten. Da die Daten von den Fachbereichen blind ausgewertet werden, liegt dies auf der Hand.

Diese Redundanzen haben jedoch unangenehme Folgen. Sie verfälschen Ihr Wissen über Ihre Produkte oder Ihre Kunden. Diese verzerrten, unvollkommenen Informationen führen sehr oft zu vagen oder gar falschen Entscheidungenv.

Dubletten belegen außerdem unnötigen Platz auf Ihren Servern. Dieser Speicherplatz bedeutet zusätzliche Kosten für Ihr Unternehmen. Abgesehen von den Auswirkungen der Datensilos auf die Entscheidungen, Strategien oder Finanzen Ihres Unternehmens gibt es auch ein dadurch verursachtes organisatorisches Defizit.

Wenn sich Ihre Daten in Silos befinden, können Ihre Teams nicht effektiv zusammenarbeiten, da sie nicht einmal wissen, dass sie dieselbe Grundlage nutzen!

In einer Zeit, in der kollektive Intelligenz zum wichtigsten Wert erhoben wird, ist dies zweifellos der größte Schaden, den Datensilos verursachen.

Warum gibt es Datensilos in Ihrem Unternehmen?

Die Ursachen für Datensilos sind vielfältig. Meistens hängen sie mit dem Aufbau und der Geschichte Ihres IT-Systems zusammen. Im Laufe der Jahre hat sich dieses System zu einem Sammelsurium von Business-Anwendungen entwickelt, die nicht immer auf Interoperabilität ausgelegt sind.

Darüber hinaus ist ein Unternehmen wie ein lebendiger Organismus. Es nimmt neue Mitarbeiter auf, wenn andere es verlassen. Im Rauschen des Alltags hat die Datenkultur große Mühe, sich in der Belegschaft zu etablieren. Und schließlich ist da auch noch der Stellenwert, den Daten in den Kernprozessen von Unternehmen spielen.

Heute sind sie zentral, vor nur fünf bis zehn Jahren waren Daten noch deutlich weniger relevant. Da Sie nun aber wissen, dass es in Ihrem Unternehmen Datensilos gibt, müssen Sie aktiv werden.

Wie lassen sich Datensilos aufbrechen?

Um den Weg weg von Datensilos einzuschlagen, müssen Sie methodisch vorgehen.

Fangen Sie damit an, sich die folgende Tatsache einzugestehen: Der Prozess wird zwangsläufig ein wenig Zeit in Anspruch nehmen. Die unabdingbare Voraussetzung ist eine detaillierte Auflistung und Darstellung all Ihrer Datenbanken und Ihres IT-Systems. Diese können durch verschiedene Tools erzeugt werden (E-Mails, CRM, verschiedene Tabellenkalkulationen, Geschäftsdokumente, Kundenrechnungen …).

Zunächst müssen alle Datenquellen identifiziert werden, damit sie dann in einem zweiten Schritt in einem einzigen Datensammler zentralisiert werden können. Dazu können Sie zum Beispiel mithilfe spezieller Konnektoren, auch APIs genannt, Brücken zwischen den Silos schlagen.

Der zweite Weg besteht darin, in Ihrem IT-System eine Plattform zu implementieren, auf der alle Daten zentralisiert werden.

Die Plattform fungiert als Datenaggregator und konsolidiert die Daten, indem sie Duplikate aufspürt und die aktuellsten Informationen speichert. Die Einführung eines Datenkatalogs sorgt dafür, dass nach der Einrichtung nicht erneut Datensilos entstehen.

Aber Vorsicht: Die Qualität der Daten, ihr optimierter Fluss zwischen den Abteilungen und ihre koordinierte Nutzung im Dienste der Leistung sind auch ein Projekt, in das Menschen involviert sind!

Der Austausch von Best Practices, Schulungen und Sensibilisierungsmaßnahmen, kurz gesagt die Förderung einer Datenkultur im Unternehmen, ist der Schlüssel zur endgültigen Zerstörung von Datensilos.

zeenea logo

At Zeenea, we work hard to create a data fluent world by providing our customers with the tools and services that allow enterprises to be data driven.

zeenea logo

Chez Zeenea, notre objectif est de créer un monde “data fluent” en proposant à nos clients une plateforme et des services permettant aux entreprises de devenir data-driven.

zeenea logo

Das Ziel von Zeenea ist es, unsere Kunden "data-fluent" zu machen, indem wir ihnen eine Plattform und Dienstleistungen bieten, die ihnen datengetriebenes Arbeiten ermöglichen.

Related posts

Articles similaires

Ähnliche Artikel

Be(come) data fluent

Read the latest trends on big data, data cataloging, data governance and more on Zeenea’s data blog.

Join our community by signing up to our newsletter!

Devenez Data Fluent

Découvrez les dernières tendances en matière de big data, data management, de gouvernance des données et plus encore sur le blog de Zeenea.

Rejoignez notre communauté en vous inscrivant à notre newsletter !

Werden Sie Data Fluent

Entdecken Sie die neuesten Trends rund um die Themen Big Data, Datenmanagement, Data Governance und vieles mehr im Zeenea-Blog.

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und werden Sie Teil unserer Community!

Let's get started
Make data meaningful & discoverable for your teams
Learn more >

Los geht’s!

Geben Sie Ihren Daten einen Sinn

Mehr erfahren >

Soc 2 Type 2
Iso 27001
© 2023 Zeenea - All Rights Reserved
Démarrez maintenant
Donnez du sens à votre patrimoine de données
En savoir plus >
Soc 2 Type 2
Iso 27001
© 2023 Zeenea - Tous droits réservés.