Data Fluency

Data Fluency oder Data Literacy ist die Fähigkeit, Daten im Kontext zu lesen, zu schreiben und zu kommunizieren, einschließlich eines Verständnisses der Datenquellen und -konstrukte, der angewandten Analysemethoden und -techniken sowie der Fähigkeit, den Use Case, die Anwendung und den daraus resultierenden Wert zu beschreiben.

Daten sind die neue Business-Sprache

Viele Menschen fühlen sich un wohl bei der Arbeit mit Daten. Dafür zu sorgen, dass jeder an Diskussionen rund um Daten teilnehmen kann, ist in vielerlei Hinsicht eine Frage der Sprache!

Unternehmen sehen Daten als ein Mittel zur Kommunikation, zur Überzeugung und zur Steuerung der Geschäftsstrategie. Die “Präsentatoren” von Daten müssen ihr Publikum jedoch dort abholen, wo es sich befindet. Es muss den Beteiligten möglich sein, aktiv teilzunehmen und die Inhalte zu verstehen. Wir fördern das Konzept der Data Fluency, damit alle im Unternehmen die Sprache der Daten lernen.

 

Data Fluency Schema 400px

Das Konzept der Data Fluency

Die Kommunikation rund um Daten ist kein technisches, sondern ein soziales Problem

In den letzten Jahren investierten viele Unternehmen in technische Lösungen, um riesige Mengen an Daten zu speichern. Die ersten Datenmanagement-Anwendungen waren jedoch auf IT-Bedürfnisse ausgerichtet, was Business-Profile von der Arbeit mit Daten de facto ausschloss.

Die Nutzung der Daten einer Organisation ist nicht nur ein technisches, sondern auch ein soziales Problem; riesige Mengen an Daten, die von Unternehmen gesammelt werden, bleiben fern von den Menschen, die sie nutzen könnten.

Daten müssen als Vermögenswerte der Organisation gesehen und als solche von allen verstanden werden.

Data Communication Is A Social Problem Data Fluent
People Are The Missing Ingredient To Be Data Driven Data Fluent

Der Mensch ist der entscheidende Faktor für Data-Driven Enterprises

Viele Unternehmen versuchen sich in der Nutzung ihrer Datenbestände. Daten entfalten jedoch erst dann ihren Wert, wenn Menschen sie nutzen, um Geschichten zu erzählen, Visualisierungen zu erstellen und Analysen zu konstruieren.

Sie sollten auf visuelle, intuitive und einfache Weise präsentiert werden. Wie bei jeder Sprache sollte es bei Daten darum gehen, eine Botschaft zu vermitteln.

Deshalb sind die Menschen das wichtigste Element einer datengetriebenen Organisation!

Nur sie kennen den Kontext ihrer Daten, ihren Wert und die Probleme, denen sie begegnen.

Verbinden Sie diejenigen, die die Frage stellen können, mit denjenigen, die die Antwort kennen.

Wie oben erwähnt, können Unternehmen durch die Förderung von Interaktionen und Diskussionen zwischen Menschen, die mit Daten arbeiten, die Entscheidungsfindung spürbar verbessern.

Die Wertschöpfung aus Daten geht über individuelle Bemühungen hinaus. Daten müssen zum gemeinsamen Gut der Organisation werden.

Fördern Sie einen produktiven Dialog zwischen denjenigen, die mit Daten bereits vertraut sind, und denjenigen, die die Sprache noch lernen. Dadurch bringen Sie diejenigen, die die richtigen Fragen stellen können, und diejenigen, die die Antworten kennen, zusammen. 

Connect Those Who Can Ask The Question With Those Who Know How To Answer Data Fluent Flip V2

Warum data fluent werden?

1

Genauso wie man eine Sprache „fließend“ beherrscht, ermöglicht Data Fluency Ihren Mitarbeitern den Austausch von Gedanken im Dialog.

2

Data Fluency ist notwendig, um alle Mitarbeiter mit einem System von Normen, Prozessen, Tools und Begriffen zu vertrauen, das von allen akzeptiert und angewandt wird.

3

Ihre Mitarbeiter werden Daten
verstehen und interpretieren können, und selbständig herausfinden, welche Daten für welche Nutzung verfügbar sind.

4

Die Idee der Data Fluency lehnt es ab, dass nur bestimmte Personen auf die Informationen zugreifen können. Data Fluency bedeutet, den Zugang zu Daten zu ermöglichen. Durch das Teilen von Wissen über Daten kann die Entscheidungsfindung verbessert werden.

5

Unternehmen profitieren von kollektiver Intelligenz, die den Wert von Datenbeständen freisetzt.

Aufbau einer Data Fluent Organization

Der Aufbau einer Datenkultur braucht Zeit. Den Weg zur Data Fluency muss jedes Unternehmen gehen, das eine datengestützte Entscheidungsfindung anstrebt. Zum Aufbau einer Datenkultur braucht es eine Vielzahl von Menschen.

Nur durch die richtige Organisation, mit gemeinsamen Regeln und Konventionen sowie den richtigen Tools und einem Verständnis für die Datenbestände eines Unternehmens wird der Austausch und die Kommunikation rund um Daten zur Norm.

Mit dieser Überzeugung implementieren wir unseren Data Catalog bei unseren Kunden und etablieren dadurch eine Datenkultur in der Organisation.

Mehr über Data Fluency erfahren

Die Trends des Jahres 2022 bei Entscheidungsprozessen in datengetriebenen Unternehmen – BARC Data Culture Survey 23

Die Trends des Jahres 2022 bei Entscheidungsprozessen in datengetriebenen Unternehmen – BARC Data Culture Survey 23

Wir freuen uns, die Arbeit des Forschungsinstituts BARC zu unterstützen, und bieten Ihnen die Möglichkeit, seine neueste Studie, die „Data Culture Survey 23“ hier kostenlos herunterzuladen. In der letztjährigen Studie definierte BARC den Zugang zu Daten als wichtigsten Aspekt seines Data Culture Frameworks. In diesem Jahr hat das Forschungsinstitut eine Bestandsaufnahme der Erfahrungen und Projekte von Unternehmen in Bezug auf ihre ...
Den Zugang zu Daten vereinfachen und deren Wert für Datennutzer erschließen – Entdecken Sie den BARC Data Culture Survey 23

Den Zugang zu Daten vereinfachen und deren Wert für Datennutzer erschließen – Entdecken Sie den BARC Data Culture Survey 23

Wir freuen uns, die Arbeit des Forschungs- und Beratungsinstituts BARC zu unterstützen, und stellen Ihnen hier dessen neuesten Data Culture Survey 23 kostenlos zum Download bereit."Data culture eats data strategy for breakfast" ist ein beliebtes Sprichwort unter Data- und Analytics-Managern und unterstreicht, wie wichtig die Abstimmung zwischen Datenstrategie und Organisationskultur ist. Tatsächlich ist Datenkultur in erster Linie eine ...
Wie wird man als Unternehmen datengesteuert? Ein Erfahrungsbericht von Airbnb

Wie wird man als Unternehmen datengesteuert? Ein Erfahrungsbericht von Airbnb

Seit 2008 ist Airbnb mit über 6 Millionen geschalteten Anzeigen und mehr als 4 Millionen Gastgebern weltweit rasant gewachsen – und hat sich damit zu einer echten Alternative zu Hotels entwickelt.Durch die Sammlung zahlreicher Informationen über Gastgeber, Reisende, Aufenthaltsdauer, Reiseziele etc. produziert Airbnb jeden Tag riesige Datenmengen! Um all diese Daten bereinigen, verarbeiten, verwalten und analysieren zu können, musste der ...

Los geht’s!

Geben Sie Ihren Daten einen Sinn

Mehr erfahren >